logo

Gudrun
Flosdorff

Home | Therapien I | Therapien II | Buch - Die geheime Invasion der Viren | Kontakt                                        

 

 

Schüssler-Salze

Die Behandlung mit Schüsslersalzen geht auf den Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Schüssler zurück, der 1821 geboren wurde. Er fand 11 sogenannte „Lebenssalze“ ( Kalksalze, Natriumsalze, Kalisalze, das Eisensalz, ein Magnesiumsalz und die Kieselerde ) , die nach seiner Theorie ausreichen, jede Erkrankung günstig zu beeinflussen oder zu heilen.

Die Schüssler-Salze werden als Homöopathika , meist in den Potenzen D6 bis D12, in Kombination untereinander oder auch als einzelne Gaben für die verschiedensten Erkrankungen gegeben.