logo

Gudrun
Flosdorff

Home | Therapien I | Therapien II | Buch - Die geheime Invasion der Viren | Kontakt                                        

 

 

Quaddelung (aus dem Bereich der Neuraltherapie)

Hierbei wird gezielt über Hautspannungspunkte größere Nerven oder Nervengebiete beeinflusst.

Bei dieser Therapie werden mit schwach konzentrierten Lokalanästhetika ( Mittel zur örtlichen Betäubung) Quaddeln in die Haut auf die entsprechenden Nervenpunkte gesetzt. Dieser Reiz führt zu einer Art „ kurzfristiger Dämpfung“ des entsprechenden Nervenbereichs, z.B.. bei Schmerzen oder starkem Muskelhartspann wie „Hexenschuss“. Nach einigen Wiederholungen dieser Behandlung „lernt“ der entsprechende Nervenbereich auch über längere Zeit,die „Normalspannung“ und damit den Normalzustand beizubehalten ,und die Beschwerden und Schmerzen bessern sich auf längere Sicht.

Es ist auch möglich, gewisse Nervenknotenpunkte direkt zu behandlen. Dieses wird allerdings in meiner Praxis nicht durchgeführt, sondern spezialisierten Kollegen überlassen.