logo

Gudrun
Flosdorff

Home | Therapien I | Therapien II | Buch - Die geheime Invasion der Viren | Kontakt                                        

 

 

Anwendungen aus der Kneipp-Therapie

Im gängigen Sprachgebrauch wird heute unter Kneipptherapie eigentlich nur ein Teil seines umfassenden Therapiekonzepts, nämlich die Behandlung mit Wasser, Güssen, Bädern und mit Wickeln und Umschlägen verstanden.

Warme oder kalte Güsse , Bäder und Wickel bewirken je nach Beschwerdebild eine Linderung der Beschwerden , einen Temperaturausgleich , damit eine Heilung insgesamt.

Bei Gesunden bewirken sie eine Anregung des Stoffwechsels, eine stärke Wiederstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse und eine Stärkung des Immunsystems. Natürlich werden die Wickel, Güsse, Bäder aus der Kneipptherapie nicht in meiner Praxis angewandt, sondern auf Verordnung von entsprechend ausgebildeten Therapeuten außerhalb.