logo

Gudrun
Flosdorff

Home | Therapien I | Therapien II | Buch - Die geheime Invasion der Viren | Kontakt                                        

 

 

Akupunktur

Die Akupunktur stammt ursprünglich aus der traditionellen chinesischen Medizin. Auf der Körperoberfläche oder etwas tiefer gelegen finden sich viele Punkte , über die man, wenn sie zum Beispiel mit dünnen Nadeln oder Laserstrahlen stimuliert werden, bestimmte Organe und Körperfunktionskreise beeinflussen kann. Diese Punkte bilden im erlauf Linien, die sogenannten Meridiane, über die eine elektromagnetische Kraft , von den Chinesen Chi oder Lebenskraft genannt, fließt. Der Fluss dieser Kraft läßt sich mit Akupunkturnadeln beeinflussen, ausgleichen, anregen oder beruhigen. Manchmal wird das Moxen eingesetzt, das heißt die Akupunkturpunkte werden durch Wärme stimuliert oder, wie bei der Elektroakupunktur nach Voll durch elektrischen Strom.

 Akupunktur